Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (über 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)



Arktis / Antarktis / Polare Regionen:

Albanow, Valerian I. Im Reich des weißen Todes. Verlag für Fremdsprachige Literatur Moskau (um 1956). Aus dem Russischen von W. Berger. Mit einer Einführung von N. Pinegin. Halbleinen, OU, 258 (2) S. zahlr. Zeichn. im Text, 1 Frontispiz, 1 Auffaltkarte. Nur Schutzumschlag mit Randläsuren, Buch gut. 13x20. Tatsachenbericht. Buch entstand nach Tagebuchaufzeichnungen Albanows, der sich 1914 als Steuermann an Bord des Expeditionsschiffes „St. Anna“ befand, das bereits zwei Jahre lang in einem Eisfeld festgefroren nach Norden treibt. Nach Auseinandersetzungen entschließt er sich mit einigen Männern das Schiff zu verlassen und über die treibenden Eisschollen das 65 Seemeilen entfernte Kap Flora auf dem Franz-Joseph-Land zu erreichen. Nur Albanow und einem Matrosen gelingt es, dem Tod in der Eiswüste zu entgehen. 6,95 EUR, #48

Andrée, S. A. Dem Pol entgegen. Auf Grund der während Andrées Polarexpedition 1897 geführten und 1930 auf Vitö gefundenen Tagebücher S. A. Andrées, N. Strindbergs und K. Fraenkels herausgegebenen von der Schwedischen Gesellschaft für Anthropologie und Geographie. Leipzig, F.A. Brockhaus, 1930. Leinen, XIII/278 S., 122 Abbildungen, 5 Karten. Nur Einband leicht lichtrandig, alte priv. Widmung auf Vortitel (1930). 16x23,5. 18,00 EUR, #460 [Arktis][Ballon][bk]

Auf der Eisscholle über den Pol. Von Jewgini Jazun. F.A. Brockhaus, Leipzig 1958. Illustriert von Hasso Seyferth. Aus dem Russischen:von Hans-Joaschim Thier. Mit Vorwort, Ausblick und Erläuterungen vom Übersetzer. Dunkelblaues Leinen, 263 S. + 28 Bildtafeln und eine Karte. 14,5x21,3. Der Verfasser war als Fotoreporter 1934/35 auf der Forschungsstation „Nordpol 3“. die über 2000 km im nördlichen driftete und dabei den Nordpol überquerte. 5,00 EUR, #306

Calic, Edouard. Kapitän Amundsen. Titel der französischen Originalausgabe: „Amundsen le dernier Viking“. Mit Vorwort von Prof. Dr. Erich Bruns. Hinstorff Verlag, Rostock 1. Auflage 1961. Blaues Leinen, Kartenvorsätze, 236 S. + 44 Fototafeln. Einband etwas lichtrandig. 15x22. 6,95 EUR, #156

Centkiewicz, Czeslaw. Die Insel der Nebel und Stürme – Die erste polnische Expedition im Zweiten Internationalen Polarforschungsjahr 1932/33. F.A. Brockhaus Leipzig 1956. Nach der V. verbesserten und ergänzten Auflage aus dem Polnischen Übersetzt von Kurt Harrer. Hellgraues Leinen, 242 S. + 22 Bilddokumente auf Tafeln, 1 Karte. Einband etwas nachgedunkelt mit einigen kleinen Flecken, innen gut. 15x21. Bericht des polnischen Teilnehmers an der internationalen Expedition 1932/33 zur Bäreninsel in der Barentssee. 5,00 EUR, #392

Charcot, Jean. Rund um den Südpol. Die Expedition der „Pourquoi-pas?“ von 1908-1910. Mit einer Einleitung von Marc Dubu: Der Ritter des ewigen Eises. Schwarzwald Verlag Freudenstadt, 1.-5. Tsd. 1948. Halbleinen, 435 S., zahlr. Textzeichnungen, 1 Karte. Leihbüchereistempel im Vorsatz, leicht leseschief, Benutzerspuren. 12,5x19. 6,00 EUR, #494 [bk]

Den Nordpol erreicht. Schilderungen aus dem arktischen Leben für die reifere Jugend v. A. Oskar Klaußmann. (Schilderungen v. Polar- Forschungsexpeditionen). 2.Aufl. mit einem Nachtrage v. Walter Heichen. Phönix-Verlag Fritz u. Carl Siwinna, Berlin, Breslau, Kattowitz, Leipzig (um 1915). Mit 16 Bildtafeln, einem mehrfarbigen Titelbild u. Umschlagzeichnung von Prof. Richard Knötel. Leinen, VIII/203 S. + Bildtafeln. Am oberen Kapital beschädigt, im hinteren Scharnier unten ca. 3 cm Einriss, am oberen Rand etwas angebräunt, Block nach dem Inhaltsverzeichnis angebrochen.. 14,7x20,5. 8,00 EUR, #265 [bk]

Der Kampf um den Nord- und Südpol. Berichte über Expeditionen nach Norden und Süden. Von Axel Ahlmann. Gefion Verlag, Kopenhagen, Berlin, Malmö (um 1925). Gefion Verlags populärwissenschaftliche Serie. Halbleder, 325 S. Text + zahlr. Bildtafeln. Lederecken, nur Einband an den Kanten berieben, innen nur Stempel auf Titel, sonst gut. 16x22,7. 8,00 EUR, #413

Die Eroberung des Nordpols - Schilderung der Fahrten und Entdeckungsreisen nach dem Polargebiete, mit besonderer Berücksichtigung der Nordpolfahrt Nansens. Für die Jugend dargestellt von D. Haek. Mit 5 Farbendruckbildern nach Originalen von Paul Hendel und einer Karte. Globus Verlag, Berlin (um 1900). Rotes Leinen mit dekorativer Deckel- und Rückenillustration, Schmuckvorsätze, 228 S. + 5 Farbtafeln + 1 Aufklappkarte. Außen nur leichte Lagerspuren, innen Block angebrochen (wohl herstellungsbedingt, Bindung aber noch in Ordnung). 16x23. Inhalt: Vorwort. Einleitung. Island und Grönland. Verschiedene Polargebiete: Spitzbergen, Nowaja Semlja, Sibirien, Baffinsland, Alaska, Kaiser Franz Josefs-Land, Neusibirische Inseln, Norwegen. Die ältesten Polarfahrten. Der nordöstliche Seeweg. Die Expedition Franklins. Die „Polaris“. Die deutschen Nordpolfahrten. Die österreichisch-ungarische Nordpolexpedition. Nordenskiölds „Vega“-Fahrt. Die neuesten Polarfahrten. Quer durch Grönland. Nansen auf dem Wege. Im Wintereise. In Franz Josefs-Land. Die Fahrt der „Fram“. Luftballon-Fahrten zum Nordpol. Polarfahrten der Zukunft. Schluß. 25,00 EUR, #58 [e]

Die Polarwelt. Von Hans Rudolphi. Verlag: Ferdinand Hirt in Breslau, 1926. Jedermanns Bücherei, Abteilung Erdkunde. Leinen, 144 S. mit 14 Karten im Text u. 33 Fotos + 12 S. Verlagsanzeigen. Beilage: 4-seitiger Flyer mit Vorstellung von Neuerscheinungen des Verlages. Buch aus Schulbücherei der Oberrealschule Plauen mit entsprechenden Stempeln. Buch war offenbar nicht in Ausleihe. Einband mit altersüblichen Lagerspuren, sonst gut. 13x19,3. 6,00 EUR, #69 [bk]

Festes Land am Südpol - Erlebnisse auf der Expedition nach dem Südpolarland 1898 - 1900 von Carsten Borchgrevink. Mit Federzeichnungen von Paul Neuenborn. Verlag: Hermann Schaffstein, Cöln am Rhein, 5. Aufl. (ca. 1912). Schaffsteins Grüne Bändchen, Band 19. Broschur, 88 S. mit 2 Kartenskizzen. Gutes Exemplar. 11,5x17. 8,00 EUR, #atb

Greiser, Wolfgang. Meine Fahrt zu den Pinguinen. Gustav Weise Verlag, Berlin 1.-10.Tsd. 1940. Farb. Umschlagbild u. Textzeichnungen v. Heinz Rammelt. Halbleinen, 128 S. 13x19. Eb. geringer Anflug v. Altersbräune, priv. Widmung auf Vortitel. 8,00 EUR, #427 [Antarktis][KiB][bk]

Haenicke, Alexandrine. Um den Südpol. Nach vorzüglichen Reisebeschreibungen ausgewählt und bearbeitet von Dr. Alexandrine Haenicke. J. F. Steinkopf, Stuttgart 1926. Mit 8 Einschaltbildern u. einer Kartenskizze. Halbleinen, 252 S., 1 Bl., 8 Bildtafeln. Nur Name im Vorsatz, sonst gut erhalten. 12x19. Kapitel: Geschichte der Entdeckung des Südpolargebiets; Der Zugang zum Südpolarland; Die Inseln im Südpolargebiet; Vulkane im Südpolargebiet; Küstenlandschaften des Südpolarlandes; Die großen Buchten des polaren Erdteils; Die Entdeckung des Südpols; Die Natur im Südpolargebiet; Das Tierleben des Südpolargebiets; Forscherarbeit im Südpolargebiet. 8,00 EUR, #327 [bk]

Herrmann, Ernst. Wege zum Nordpol. Forscher und Abenteurer im ewigen Eis. Gustav Wenzel & Sohn, Braunschweig 1940. Mit 32 Bildtafeln, 30 Bildern und Karten im Text u. einer Arktiskarte im Anhang. Leinen, 288 S. + Tafeln. Private Widmung im Vorsatz (dat. 1941), Stempel auf Vortitel. 15x22,5. 12,00 EUR, #499

Jazun, Jewgeni. Auf der Eisscholle über den Pol. F.A. Brockhaus, Leipzig 1958 (Moskau 1957). Aus d. Russischen v. Hans-Joachim Thier. Leinen, OU, 265 S., 28 Fototafeln, 1 Karte. Schutzumschlag minimale Randläsuren, Buch gut. 14,5x20,5. Buch über die Drift der Forschungsstation "Nordpol 3" in der Arktis 1954/55 über mehr als 2000 km. 8,00 EUR, #248

Kircheiß, Carl : Polarkreis Süd - Polarkreis Nord., Als Walfisch- und Seelenfänger rund um die beiden Amerika. Verlag K. F. Koehler, Leipzig 1933, 11.-15. Tsd. Ziegelrotes Leinen, 1 Frontispiz, 300 S. mit vielen Abbildungen, 1 Karte, Buch etwas leseschief, sonst gutes Exemplar. Vrn Siegel der Handelsschule zu Radeberg. 15x22,5. Der Verfasser schildert Erlebnisse und Eindrücke vom Walfang, vom Kapersegler „Seeadler“ im Ersten Weltkrieg, Reise durch Süd- und Nordamerika. 8,00 EUR, #470 [Arktis][Amerika][Seefahrt]

Körber, Philipp: Capitain John Roß's zweite Nordpolexpedition in den Jahren 1829 bis 1833. Für die Jugend bearbeitet von Philipp Körber. Mit drei colorirten Bildern in Tondruck. Titel auf Deckel: Capitain John Ross's zweite Nordpolexpedition in den Jahren 1829 bis 1833. Für die Jugend erzählt von Philipp Körber. Mit 3 illuminirten Bildern in Tondruck. Verlag von J. L. Lotzbeck, Nürnberg, o.J. [1851]. Fester Einband, 120 S. + 3 Farbtafeln. Ecken und Kanten deutlich berieben, einige Seiten mit Alters-Flecken. 13x15. Sehr seltenes Buch, Rarität! 45,00 EUR, #490 [bk]

Kohl-Larsen, Ludwig. Der große Zug nach Mitternacht. Eine Wanderung mit den Lappen zum Nördlichen Eismeer. Erich Röth-Verlag, Eisenach u. Kassel 1958. 2.Aufl. 6.-10. Tsd. Leinen, 180 Textseiten + zahlr Tafeln mit 46 zumeist ganzseitigen Fotos, 1 Gebietskarte. 16x23,3. 8,00 EUR, #241

Kulcsàr, Istvàn. Mit dem Mikrophon am Nordpol. F.A. Brockhaus Leipzig 1. Auflage 1977, 1.-12. Tsd. (= alles erschienene). Blaues Leinen, OU, dieser innenseitig mit zwei Karten, 207 S. + zahlr. Bildtafeln mit teils farb. Fotos. Im Vorsatz DDR-typische Widmung. 14,5x20,5. Verfasser berichtet von einem Aufenthalt auf der sowjetischen Polarstation N-19 auf einer Eisinsel und erinnert an die Geschichte der Polarforschung. 8,00 EUR, #48

Ljubowzew, Wladimir. Die Tundra duldet keine Schwächlinge. und: Simtschenko, Juri. Die Schneegeborenen. F.A. Brockhaus Leipzig 1971 (Moskau 1968). Aus d. Russ. v. Dietrich Lokys. Leinen, OU, 324 S. + zahlr. Bildtafeln. 14,5x20,5. Von den Nganassanen, die den äußersten Nordzipfel Asiens bewohnen, vom Leben auf einsamen Polarstationen, von Lehrern, die mit ihren Schülern durch die Tundra ziehen, von Fahrten mit Boot u. Schlitten, Eisbrecher u. Hubschrauber berichten hier zwei Männer, die sich ganz dem rauhen und doch so reizvollen Hohen Norden verschrieben haben. 12,00 EUR, #3 [Sowjetunion][Arktis][bk]

Nordenskiöld, Adolf Erik. Nordostwärts - Die erste Umsegelung Asiens und Europas 1878-1880. Hrsgg. v. Hans-Joachim Aubert. Verlag Neues Leben, Berlin 1987. Leinen, OU, 330 S. mit 44 Originalabb. u. 2 Karten, 1 Liste mit Stationen u. Abschnitten der Reise der Vega, Worterklärungen, Literaturangaben. 13x21. Gutes Exemplar. 8,00 EUR, #379 [bk]

Nordpolfahrten. Von C. Falkenhorst. Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 1891. Reihe: Bibliothek denkwürdiger Forschungsreisen IX. Leinen mit dekorativem farb. Deckelbild, IV/188 S. m. zahlr. Illustr. im Text u. auf einigen Tafeln. Sehr schönes Exemplar. 13,5x20. Aus dem Inhalt: Nach Fort Conger, Die Polarnacht, Die ältesten Nordpolfahrer, Die Nordwestpassage, John Franklins Untergang, Die Fahrt der Vega, Die Helden des Smithfundes, Nach dem Kaiser Wilhelmland, Durch die Beringstraße, Ein Polarvolk. 25,00 EUR, #105 [bk]

Pfleghar, A. Jost. Tundra. Erzählung aus der Lappmark. Lappland-Überwinterung am Lainio 1937/38. J. Bohn & Sohn Verlag, Leipzig 1944, 21.-25. Tsd. Leinen, OU, 216 S. mit Textzeichnungen vom Verfasser. Alte Widmung im Vorsatz. 12x19. 8,00 EUR, #P1 [Polargebiete][Bell]

Reska, Hanns. Die Todesfahrt der „Advance“ im ewigen Eise. E. K. Kane's berühmte Nordpolexpedition bearbeitet von Hanns Reska. Mit einem Porträt von E. K. Kane und 58 Textbildern. Leipziger Graphische Werke, Leipzig 1930. Reihe: Sammlung interessanter Entdeckungsreisen Band 4. Blaues Leinen mit Goldprägung, leicht geblichen, innen gut, 256 S. 15x21,7. Buch über die zur Rettung von Sir John Franklin entsandte zweite Grinell-Expedition unter Leitung von Dr. Elisha Kent Kane (1820-1857) mit der Brigg „Advance“ (1853). 18,00 EUR, #522

Sverdrup, Otto. Neues Land. Fahrten mit der „Fram“ 1898-1902. F.A. Brockhaus Leipzig 1925. Reihe Reisen und Abenteuer Band 24. Halbleinen, 158 S. mit mehreren Zeichnungen im Text + zahlr. Bildtafeln u. 2 Karten. Stempel auf Vorsatz u. Vortitel „Städtische Mädchen-Oberschule Immenstadt (Klassen 1-6)“. Nur außen.im Gelenk etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar. 13x19. 8,00 EUR, #243 [bk][e]

Talanow, A. Der Held der "Fram". Fidtjof Nansen - Forscher und Humanist. Brockhaus Leipzig 1.Aufl. 1962. Leinen, 260 S., 16 s/w-Tafeln, 2 Textkarten. 14,5x20,5. 8,00 EUR, #326 [Biografie][Arktis]

Talanow, A. Der Held der “Fram”. Fridtjof Nansen - Forscher und Humanist. F.A. Brockhaus Leipzig 1964 (Moskau 1960). Aus d. Russ. übersetzt u. bearb. v. Herbert Wotte. Blaues Leinen mit eingeprägter Vignette, 260 S. Text mit 2 Karten + 16 Fototafeln. 14,5x20,5. 8,00 EUR, #P24 [Biographie][Polargebiete]

Tilgenkamp, Erich. Schwingen über Nacht und Eis. In Zusammenarbeit mit Dr. C.H. Pollog. Verlag Neues Leben, Berlin 1.Aufl.1957. Leinen, 351 S. mit zahlr. Textkarten + 45 Bildtafeln, 2 Karten auf Vorsatz, Literaturverz. Mit Übersicht der bekannten Polarflüge v. 1838/40 bis 1956/57. 15x21. 8,00 EUR, #26, #394 [Luftfahrt][Arktis]

Tilgenkamp, Erich. Schwingen über Nacht und Eis. In Zusammenarbeit mit Dr. C. H. Pollog. Verlag Neues Leben, Berlin 1.Aufl.1957. Leinen, 351 S. mit zahlr. Textkarten + 45 Bildtafeln, 2 Karten auf Vorsatz, Literaturverz. 15x21. Mit Übersicht der bekannten Polarflüge von 1838/40 bis 1956/57. Eb. am Rand leicht gebräunt, hinten pfenniggroßer Fleck. 5,00 EUR, #449 [Luftfahrt][Arktis]

Wieting, Louis. Bremer Seeleute in Sibirien - Sechs Überwinterungen am Jenissej mit den beiden Dampfern „Moskwa“ und „Dallmann“ dargestellt von dem Führer beider Schiffe Capt. Louis Wieting. Johann Heinrich Döll Verlag, Bremen 1993. PGlanz, illustr. Einband, 215 S., zahlr. Abb., 1 Karte. 15,5x21,5. Beste Erhaltung. Der Bremer Kapitän Louis Wieting und seine Mannschft versuchen ab 1878 sechs Jahre lang von Sibirien aus eine Handelsroute mit Europa über das Nördliche Eismeer zu Errichten. Wieting schreibt über seine Flotte, den Jenissej, die schwierige Navigation, über die sibirischen Menschen und das Leben im Winterquartier. Der Bericht erschien erstmals 1889 in der Norddeutschen Volkszeitung. 15,00 EUR, #307 [Rußland][Arktis][Bremen][bk]

.